Innovationsprozess für komplexe Produkte

Der Innovationsprozess für komplexe und hoch entwickelte technische Produkte erweist sich als besonders schwierig. Unternehmen werden ständig mit vielen widersprüchlichen technischen Anforderungen und Kundenwünschen konfrontiert. Sowohl die traditionelle Kundenorientierung (Voice of the Customer, QFD) als auch herkömmliche Innovationsmethoden reichen für den Produkterfolg nicht aus.

Die TriS Marketing & Innovation Intelligence wurde speziell für die Anwendung bei komplexen technischen Systemen und Hightech-Produkten entwickelt.

Mit unseren Kompetenzen in diversen Industriebranchen, methodischem Know-how und der Neutralität eines Nichtinsiders

  • bauen wir eine Kommunikationsbrücke zwischen den Industrieunternehmen und ihren Kunden,
  • entwickeln Innovationslastenhefte und Strategien,
  • unterstützen bei der systematischen und erfinderischen Entwicklung neuer Produktideen.

Wir nehmen uns zunächst viel Zeit, um Ihre Produkte und Dienstleistungen sowie die Arbeitsprozesse Ihrer Kunden zu verstehen. Aus den Produktspezifikationen, Lastenheften und Kundenaussagen erkennen wir lösungsunabhängige Kundenanforderungen als Nutzeffekte (Desired Customer Benefits). Denn die Kunden-Nutzeffekte stehen bei der Kaufentscheidung im Vordergrund, was gerade bei Hightech-Produkten nicht selten aus dem Blickfeld der Entwickler gerät. Durch die Komplexität eines Produktes entsteht oft ein verzerrtes Bild zwischen der Hersteller- und Kundensicht.

Referenzen
mehrů
Innovations- Software TriSIDEAS
mehrů
Weitere Informationen anfordern